Referenzen

Unsere Projekte


Aktuelle und gelaufene Projekte

Entwicklung einer Strategie für die konzernweite Digitalisierung

Gemeinsam mit dem CIO eines internationalen Schweizer Konzerns erarbeitete Digacon die konzernweite digitale Strategie. Ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung der zukünftigen digitalen Ausrichtung des Konzerns, war die konkrete Auseinandersetzung mit den Konsequenzen der Digitalisierung – angefangen bei dem eigenen Geschäftsmodell.

Die bereits laufenden Initiativen der einzelnen Divisionen des Konzerns, die unter dem Deckmantel der Digitalisierung zusammengefasst werden können, wurden als Ausgangspunkt für die Entwicklung der Strategie gewählt. Auch wenn die jeweiligen digitalen Initiativen bereits die Digitalisierung des Konzerns vorantreiben, sollte ein übergeordnetes Konstrukt erarbeitet werden, welches die Initiativen zukünftig zentral steuert.

In diesem Zuge wurden die wichtigen Stakeholder der einzelnen Divisionen in den Entwicklungsprozess eng eingebunden, um die zahlreichen digitalen strategischen Projekte in ein Gesamt-Konzept und somit in eine Gesamt-Strategie zu integrieren. Um die damit einhergehenden Mehrwerte für den Konzern messbar zu machen, wurden KPIs für die einzelnen Divisionen erarbeitet. Auf Basis der entworfenen Digitalisierungsstrategie, wird im nächsten Schritt eine konkrete Roadmap für die einzelnen Divisionen erarbeitet, welche die Umsetzung konkreter Projekte der einzelnen Divisionen vorgibt.

IT Transformation Strategy

Digacon berät ein Unternehmen im Automotive Umfeld hinsichtlich der strategischen Neuausrichtung der IT Abteilung zu einem Shared Service Anbieter. Im ersten Schritt wurde ein Zukunftsmodell erarbeitet, das zum einen auf der neuen strategischen Ausrichtung des Unternehmens und zum anderen auf den im Vorfeld identifizierten Optimierungspotentialen der aktuellen Organisation basierte.

Es wurden Handlungsfelder aufgezeigt und erarbeitet, wie beispielsweise die Abgrenzung des Leistungsspektrums sowie Zusammenarbeitsmodelle, Action Items für eine erfolgreiche Transformation zum Zukunftsmodell definiert und letztendlich auf einer Strategy Map zusammengeführt.

Applikationslandschaft für eine State-of-the-Art Fabrik

Digacon unterstützt bei der Bereitstellung einer Applikationslandschaft für eine neue State-of-the-Art Fabrik eines Schweizer Global Players in den USA das Projekt mit einem projektübergreifenden Projektmanagement-Ansatz. Hierbei werden Trends wie Internet of Things, Industry 4.0 und Paperless Production Processes in die Realität umgesetzt.

Durch die langjährige Erfahrung von Digacon in der Betreuung von Großprojekten sowie dem Einbringen von Fach- und Methodenkompetenz wird sichergestellt, dass mit diesem Projekt die Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit ein neues Werk in den USA errichtet werden kann.

Internationaler SAP MII Roll-Out

Digacon leistet ganzheitliche Unterstützung im globalen Projektmanagement für einen internationalen Rollout von SAP MII im Healthcare-Bereich. Dabei werden durch die klassischen Bestandteile des Projektmanagements komplexe und internationale Teilprojekte organisiert, harmonisiert und zeitgerecht umgesetzt.

Neben dieser methodischen Kompetenz wendet Digacon ebenfalls seine Expertise zur Definition und Verbesserung von Geschäftsprozessen an.

Digital Tranformation for HR

Digacon unterstützt die IT eines multinationalen Unternehmens aus der herstellenden Industrie bei der Implementierung diverser Module von SAP SuccessFactors. Unterstützt werden dabei die Design-, Build- und Testing-Phase.

Durch Digacons mithilfe im Bereich PMO und Datenmigration wird es dem Kunden ermöglicht hochmoderne globale Standardisierung und damit das nächste Level der Digitalisierung zu verwirklichen.

Template für einen globalen S/4 Hana Roll-Out

Digacon unterstützt das Projektmanagement maßgeblich in allen Projektphasen von der Konzeption bis zur Realisierung eines globalen SAP S/4 Hana Templates in einem schweizer Konzern. Der gewählte Projektansatz folgt hierbei den Grundzügen der SAP Activate Methodology – wobei diese Methodik auf die konkreten Bedürfnisse des Kunden zur Umsetzung solch eines Großprojektes angepasst wurde.

Durch die langjährige Erfahrung im Management von Template-Projekten trägt Digacon entscheidend zum Projekterfolg, der Gestaltung des globalen Templates und der Implementierung von SAP S/4 Hana in den verschiedenen Standorten bei.

IT Healthcheck

Digacon untersuchte den aktuellen Stand der IT und der digitalen Projekte eines Unternehmens im Automotive Umfeld, um eine externe Sichtweise der Ist-Situation darzustellen. Die Ergebnisse des IT Healthchecks sollten dazu dienen, die Rolle der IT im Unternehmen neu zu definieren.

Hierzu werden im Zuge der Ist-Analyse diverse Interviews geführt, um anschließend die Schwachstellen und Optimierungspotentiale aufzuzeigen und konkrete Verbesserungsvorschläge und Handlungsmaßnahmen zu erarbeiten. Diese wurden letztendlich in eine Roadmap eingeordnet.

App Roadmap

Digacon berät ein Unternehmen im Automotive Umfeld dabei neue Ideen hinsichtlich innovativer Apps für den Endkunden zu entwickeln. Im Zuge dessen hat Digacon eine Benchmark Analyse bezüglich der aktuellen OEM Apps erstellt und die Funktionalitäten anhand verschiedenster Kriterien analysiert. Außerdem wurden Kreativ-Workshops mit verschiedenen Ansprechpartnern aus dem Unternehmen durchgeführt, um weitere Ideen und Use Cases zu definieren und zu hinterfragen.

Das Ergebnis des Projektes ist die Erstellung einer konkreten Roadmap für die Entwicklung von zukünftigen Apps und die Ableitung der Anforderungen für die notwendigen APIs.

IT Service Management

Digacon definiert und implementiert einen neuen IT-Service Katalog bei einem schweizer Automobilkonzern. Hierbei werden kundenspezifische Anforderungen mit Best Practices und ITIL zusammengeführt. Dabei stellen Themen, wie die Erfassung der Kostenwahrheit, Kundenorientierung, Servicekatalogaufbau, interne Verrechnungsprozesse und Bepreisung ein komplexes Ökosystem dar.

Um diese Komplexität zu bewältigen, wendet Digacon einen hohen Grad an Methodik und Expertise an. Auch werden verwandte Disziplinen, wie Enterprise Architecture Management und Demand Management in das Gesamtbild miteinbezogen, um in allen Bereichen Synergieeffekte zu erzielen.

Retail App Entwicklung

Zusammen mit einem Schweizer Automobilkonzern entwickelt Digacon eine Retail-App, die den Kontakt zwischen Kunden und Werkstätten digitalisiert. Die erste Version bietet alle Schritte einer Serviceterminvereinbarung innerhalb der App an. Durch nachfolgende Use Cases wird die App stetig erweitert und der Kunde mit den aktuellsten Funktionen ausgestattet.

Digacon begleitet dabei den kompletten Wertschöpfungsprozess. Angefangen bei einer Benchmarkanalyse und einem daraus abgeleiteten Funktionsumfang, über Konzeption und Entwicklung hin zur Erstellung der Markteinführungsstrategie.

Durch kurze Kommunikationswege und Expertise konnten die ersten Use Cases der App innerhalb von 4 Monaten am Markt live gehen. Dadurch werden die primären Bedürfnisse abgedeckt und der Kunde durch nachfolgende Funktionalitäten kontinuierlich in das digitale Zeitalter begleitet. Digacon trifft damit den Nerv der Zeit und hilft dabei den Kontakt mit den Endkunden in der Automobilbranche zu vereinfachen.

Weitere Informationen

Unser Service Portfolio